Der Kunst- und Architekturhistoriker Axel Klausmeier ist Direktor der "Stiftung Berliner Mauer". Die 2008 errichtete Stiftung will u.a. die Fluchtbewegungen aus der DDR als Teil und Auswirkung der deutschen Teilung und des Ost-West-Konflikts im 20. Jahrhundert dokumentieren und vermitteln.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Der Kunsthistoriker Axel Klausmeier spricht u. a. darüber, was Gedenkstätten leisten.

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Die Bernauer Straße gehörte zu den markantesten Orten im geteilten Berlin. Auf der östlichen Seite, wo die sowjetische Zone endete und die französische begann, stand seit 1961 die Mauer mit vorgelagertem Todesstreifen. Die Bilder, wie Bewohner der Häuser sich aus den Fenstern in die aufgespannten Sprungtücher der Feuerwehr und damit nach West-Berlin retteten gehören zu den weltweit verbreiteten, ikonografischen Szenen rund um den Mauerbau. Mitten im Streifen und mitten im Schussfeld stand die Versöhnungskirche; erst im Januar 1985, knapp fünf Jahre vor dem Fall der Mauer, wurde sie gesprengt.

Heute ist der Ort Zentrum der "Gedenkstätte Berliner Mauer" und gehört, zusammen mit anderen Monumenten wie der von Touristen vielbesuchten "East Side-Gallery" an der Spree, zur "Stiftung Berliner Mauer". Die 2008 errichtete Stiftung will u.a. die Fluchtbewegungen aus der DDR als Teil und Auswirkung der deutschen Teilung und des Ost-West-Konflikts im 20. Jahrhundert dokumentieren und vermitteln.

Direktor der Stiftung ist der Kunst- und Architekturhistoriker Axel Klausmeier. Wie steht es um das Gedenken im dreißigsten Jahr nach dem Mauerfall? Verblasst es? Welche Geschichten werden erzählt? Was leisten Gedenkstätten, ob an der Berliner Mauer oder, wie am hessisch-thüringischen Point Alpha, in der Mitte Deutschlands? Was können, was sollen sie leisten? Wie wirkt die deutsch-deutsche Erinnerungskultur auf junge Menschen heute? Gibt es gar eine Art "Schlussstrich"-Debatte? Um solche Fragen geht es heute im "hr2-Doppelkopf".

Gastgeber: Andreas Bomba

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 04.11.2019, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit