Christina Geiger ist Tierärztin im Frankfurter Zoo. Auch, wenn es manchmal stressig zugeht: es ist ihr Traumjob. Zusammen mit einer Kollegin sowie vielen Tierpflegerinnen und –pflegern kümmert sie sich um rund 4500 Tiere – vom Menschenaffen bis zur Beutelratte. Und das nicht nur, wenn die Tiere krank sind.

Audiobeitrag

Podcast

"Offiziell habe ich keine Lieblingstiere" | Tierärztin Christina Geiger über ihre Arbeit im Frankfurter Zoo

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Sie sorgt auch für die Zahngesundheit, putzt Ohren und schneidet Krallen. Außerdem bereitet sie Tiere für Transporte vor, damit sie die Reise gut überstehen. Viele der Zoobewohnerinnen und –bewohner sind wild und gefährlich, die Narkose das A und O einer menschenschonenden Behandlung. Wenn das Team im Zoo etwas können muss, dann improvisieren. Wo bekommt man zum Beispiel eine Narkosemaske für den Ameisenbären her, das Tier mit kleinem Kopf und langem Rüssel? Oder wie kommt man an den Urin vom Faultier – es entleert nur einmal pro Woche seine Blase. Wie unterscheidet die Tierärztin das eine Erdmännchen vom anderen und zieht nicht dem falschen einen Zahn?

Gastgeberin: Andrea Seeger

Musikinhalt:
- Elvis Presley: Burning Love
- Daft Punk: Get Lucky - Snipped
- Sister Sledge: We Are Family

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 13.01.2022, 12:05 Uhr.