Diese Erfahrung kennen wir wahrscheinlich alle: Vom Wissen zum Handeln ist es oft ein erstaunlich langer Weg. Harald Lesch setzt seit Jahren alles daran, uns auf die Sprünge zu helfen. Der vielfach ausgezeichnete Astrophysiker, Autor und Fernsehmoderator erklärt pointiert, wie sich die Klimakrise zuspitzt – und welch Spielräume wir uns mit raschem Umsteuern offenhalten und eröffnen können.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Mit der Natur kann man keine Kompromisse machen" | Harald Lesch erzählt, warum ihm das Thema Gesundheit so wichtig ist

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Dafür geht Harald Lesch in Schulen und auf die Podien der großen Fachgesellschaften und Wissenschaftsorganisationen. Im "hr2-Doppelkopf" erzählt er, warum ihm dabei das Thema Gesundheit so wichtig ist, und was sein Engagement für seinen eigenen Alltag bedeutet. Und er öffnet einen Koffer voller Ideen, den er zusammen mit anderen für das Projekt "Klimawandel: verstehen und handeln" gepackt hat.

Gastgeberin: Regina Oehler

Musiktitel dieser Sendung:
- "Three Women"/ Musik aus dem Film "Chocolat" (Komp.: Rachel Portman)
- Traveling Wilburys: End of The Line
- Fleetwood Mac: Sara

Weitere Informationen

Literaturhinweise:

- "Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden". Christian Holler, Joachim Gaukel, Harald Lesch, Florian Lesch, Bertelsmann (VÖ: 13.09.2021)
- "Alles eine Frage der Zeit. Warum die 'Zeit ist Geld'-Logik Mensch und Natur teuer zu stehen kommt". Harald Lesch, Karlheinz A. Geißler, Jonas Geißler, Oekom-Verlag 2021
- "Denkt mit! Wie uns Wissenschaft in Krisenzeiten helfen kann". Harald Lesch, Klaus Kampfhausen, Penguin Verlag 2021
- "Wenn nicht jetzt, wann dann? Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen". Harald Lesch, Klaus Kampfhausen, Penguin Verlag 2018

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 23.06.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit