Ingo Swoboda ist Gourmetkritiker und das, was man in der Kulinarischen Kultur einen Connaisseur nennt. Er hat eine feine Zunge, einen geschulten Gaumen und vor allem: einen klaren Kopf. Seit Jahrzehnten schon arbeitet er für den "Feinschmecker" als Restaurant-Tester und Weinverkoster, hält Vorträge und schreibt Bücher über die Gourmandise.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Der Held des Weinguts ist der Kellermeister" | Ingo Swoboda über Wein und gastronomischen Kultur

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Dabei nimmt der gebürtige Rheingauer oft kein Blatt vor den Mund. Während andere unentwegt Lobeshymnen auf den Rheingau schreiben, weist er auf die fehlende gastronomische Entwicklung hin, während die meisten die Qualitäten des deutschen Weins preisen, sieht er, wie die heimischen Erzeugnisse international schon wieder an Boden verlieren. Dabei ist er kein Nörgler, sondern einfach nur einer, der genau hinschaut und einen unbestechlichen Blick hat.

Ingo Swoboda war aber auch schon Geschäftsführer eines Hotels und eines Kochbuchverlags. Und spricht im "hr2-Doppelkopf" über Wohl und Wehe, über Eitelkeiten und Sensibilitäten sowie über Höhen- und Tiefflüge der gastronomischen Kultur bei uns.

Gastgeber: Martin Maria Schwarz

Musiktitel in dieser Sendung:
- Michel Fugain & Le Big Bazar: Chante
- George Harrison: My Sweet Lord
- Eagles: Hotel California

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 13.11.2020, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit