Der Potsdamer Literatur-Professor Dr. Iwan-Michelangelo D'Aprile hat einen Tunnel gebaut, durch den wir ins 19. Jahrhundert gelangen, zu Theodor Fontane, dem gelernten Apotheker, der als Journalist, Romanautor und Schilderer der Mark Brandenburg bekannt wurde. Und dessen Geburtstag sich am 30. Dezember zum 200. Mal jährt.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Der Germanist Iwan-Michelangelo D'Aprile erzählt von dem was Theodor Fontanes Leben und Zeit charakterisiert.

Iwan-Michelangelo D'Aprile
Ende des Audiobeitrags

Iwan-Michelangelo D‘Aprile stellt Theodor Fontane mitten in das Geschehen seiner Zeit, in die Orte, die zu Fontanes Leben gehören und Schauplätze seiner Erzählungen wurden. "Fontane. Ein Jahrhundert in Bewegung" heißt D‘Apriles Buch, das uns diesen Tunnel eröffnet – und der "hr2-Doppelkopf“"mit Barbara Henke führt in ihn hinein.

Gastgeberin: Barbara M. Henke

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Iwan-Michelangelo D‘Aprile: "Fontane. Ein Jahrhundert in Bewegung", Rowohlt 2018, Preis: 28,- Euro

Ende der weiteren Informationen

Wiederholung eines Gesprächs vom Mai dieses Jahres.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 16.12.2019, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit