Auf der einen Seite ist er ein ganz normaler hessischer Landpfarrer: Jörg Niesner ist Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde in Laubach, einer mittelhessischen Kleinstadt im Landkreis Gießen. Aber zu seiner Gemeinde gehören mehr als die Menschen, die sonntags in seiner Kirche sitzen oder ihm alltags auf der Straße begegnen. Jörg Niesner ist als evangelischer Pfarrer in den sozialen Netzwerken unterwegs, vor allem bei Instagram und Facebook.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Menschen zu stärken ist meine große pädagogische Leidenschaft" | Jörg Niesner ist in den sozialen Netzwerken präsent

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Seinem Instagram-Account "wasistdermensch" folgen knapp 7.000 Nutzer. Mehr als seine Kirchengemeinde Mitglieder hat. Dort erzählt er von seinem Leben als Familienvater und als Pfarrer, dort beantwortet er vor allem Fragen und hilft in seelischen Notlagen. Er trifft dort Menschen, die sonst mit Kirche wenig am Hut haben.

Jörg Niesner, Jahrgang 1984, ist "Sinnfluencer". Er gehört zum bundesweiten Netzwerk "yeet", mit dem die evangelische Kirche in den sozialen Medien stärker präsent sein will. Aber ist das nicht ein Kampf auf verlorenem Posten in Konkurrenz zu den wirklich großen youtube- und Insta-Stars mit ihren Millionen "Followern"? Was kann man ausrichten als evangelischer Theologe in einer Welt, in der es vor allem und Glanz und schönen Schein geht? Und wie verträgt sich das Dasein im weltweiten Netz mit dem Pfarrersalltag in der hessischen Kleinstadt?

Gastgeber: Lothar Bauerochse

Musiktitel dieser Sendung:
- Friedrich Rückert / Gustav Mahler: Ich bin der Welt abhanden gekommen / Dietrich Fischer-Dieskau, Berliner Philharmoniker, Karl Böhm
- Herbert Grönemeyer: Der Weg
- John Rutter: The Lord Bless You and Keep You / The Cambridge Singers
- W.A. Mozart: "Die Hochzeit des Figaro", Ouvertüre /
Musica Aeterna, Teodor Currentzis

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 29.01.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit