Manuel Schweiger kann es gar nicht wild genug zugehen. Zumindest in Deutschlands Wäldern. Denn für Schweiger, den Wildnis-Experten der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF), ist klar: Wilde, also naturbelassene Wälder, in denen Farn und Buche, Pilz und Totholz, Moos und mehr die Landschaft prägen, wie sie wollen, können den ökologischen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft am besten trotzen.

Trotzdem darf sich Wildnis derzeit nur auf 0,6 Prozent der deutschen Landesfläche entwickeln. Damit nimmt Deutschland im internationalen Vergleich einen hinteren Platz ein. Immerhin sollen aus den 0,6 bald zwei Prozent werden – daran arbeiten Manuel Schweiger und seine Kolleginnen und Kollegen bei der ZGF, im Netzwerk "Wildnis in Deutschland" und vom Wildnisfonds der Bundesregierung, einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Weitere Informationen

In der Sendung erwähnte Internet-Adressen:


Zoologische Gesellschaft Frankfurt: fzs.org/de
Netzwerk Wildnis in Deutschland: wildnisindeutschland.de
Wildnisfonds der Bundesregierung: www.z-u-g.org
Regina-Bauer-Stiftung: www.regina-bauer-stiftung.de

Ende der weiteren Informationen

Doch woran erkennt man Wildnis? Wie bekommt man Menschen dazu, sich für Wildnis zu interessieren? Welche Länder bekommen den Wildnis-Schutz bereits besser hin als Deutschland? Im "hr2-Doppelkopf" gibt Manuel Schweiger Antworten auf diese Fragen – und er erzählt dabei auch von Wildnisschätzen in Hessen, wie er als studierter Landschaftsplaner vom "Wildnisveränderer" zum "Wildnisbewahrer" wurde, und davon, warum er sich sogar in seiner Freizeit ehrenamtlich für Wildnis einsetzt, bei der Regina-Bauer-Stiftung nämlich, obwohl in ihm doch auch ein respektabler Rock-Gitarrist schlummert.

Gastgeber: Stephan Hübner

Musiktitel dieser Sendung:
- Andrew Bird: Sisyphus
- Backspacer: Shelter
- Element Of Crime: Straßenbahn des Todes
- Dominik Eulberg: Dreizehenspecht

Hier finden Sie den "Doppelkopf" als Podcast.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 25.08.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit