Der Historiker Siegbert Wolf ist für das "Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main" als Chronist der Stadt Frankfurt tätig und hat Zehntausende von historischen Begebenheiten protokolliert.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Der Historiker Siegbert Wolf spricht über Gustav Landauer.

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Vor genau 100 Jahren wurde der deutsche Schriftsteller, Philosoph, Revolutionär und Anarchist jüdischen Glaubens Gustav Landauer brutal von aufgehetzten Soldaten ermordet. Die waren zuvor an der Niederschlagung der Münchner Räterepublik beteiligt gewesen, in der Landauer eine wichtige Rolle gespielt hatte.

Weitere Informationen

Chronik der Stadt Frankfurt

Institut für Stadtgeschichte

www.stadtgeschichte-ffm.de

Ende der weiteren Informationen

Über Gustav Landauer, sein äußerst vielschichtiges Werk und seine Freundschaft zu Martin Buber spricht der Herausgeber der "Ausgewählten Schriften" von Gustav Landauer, der Historiker Siegbert Wolf, im "hr2-Doppelkopf" heute genauso wie über wichtige und eigentümliche Geschehnisse, die die Geschichte und die Geschicke Frankfurts nachhaltig geprägt haben.

Gastgeber: Thomas Plaul

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Siegbert Wolf (Hg.): "Gustav Landauer – Ausgewählte Schriften" (15 Bände), Verlag Edition AV

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 11.11.2019, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit