Sylvia von Metzler ist so etwas wie eine Zentrumsfigur des sozialen und kulturellen Lebens der Stadt Frankfurt. Und das, ohne darüber viel Aufhebens zu machen.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Die Kunstmäzenin Sylvia von Metzler erzählt, wie sie schon als Schülerin die Kunst für sich entdeckte.

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Als Vorsitzende des Städelschen Museums-Vereins wirkt sie an entscheidender Stelle mit bei Pflege und Ausbau einer der bedeutendsten Kunstsammlungen der Republik. Als Vorstandsvorsitzende der Metzler-Stiftung hilft sie mit, die Gesellschaft im Inneren zusammenzuhalten.

Im "hr2 Doppelkopf" erzählt sie heute, wie sie schon als Schülerin die Kunst für sich entdeckte, erhellt die Hintergründe ihrer Arbeit im Museums-Verein und erläutert, welche Bedeutung sie ihrer Rolle als Gastgeberin  großer Feste beimisst. Und da ist noch etwas: Ihre Passion für Outdoor-Aktivitäten im Hochgebirge und Abfahrten im Tiefschnee.

Gastgeber: Martin Maria Schwarz

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 02.12.2019, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit