"Süße, Säure, Schärfe – das sind meine Elemente". Tim Raue ist einer der erfolgreichsten Köche Deutschlands. Sein Restaurant Tim Raue in Berlin Kreuzberg hat zwei Sterne und 19,5 Gault & Millau Punkte und ist als einziges deutsches Restaurant auf der Liste der "The World’s 50".

Bekannt ist der Aromenkünstler aus den unterschiedlichsten Fernsehformaten, als Kochbuchautor und als Geschäftspartner des frisch gekürten Gastronom des Jahres 2019 Günther Jauch. Seine Lehre absolvierte Tim Raue im Chalet Swiss im Grunewald, bereits mit 23 Jahren war er Küchenchef und wurde 1998 zum Aufsteiger des Jahres vom "Feinschmecker" gekürt. Tim Raue ist ein Sternejäger. 2003 noch für seine gewagten Kreationen verlacht, erhielt er nur drei Jahre später den ersten Stern und die Auszeichnung "Koch des Jahres" vom Gault & Millau. Der zweite Stern folgte 2012.

Tim Raue kocht nicht für die Kritiker, wie er sagt, sondern für seine Gäste, denn die kommen öfter als ein bis zwei Mal im Jahr. Seine Sterne abgeben? Keine Option für den Spitzenkoch – lieber nach dem dritten greifen! Im "hr2-Doppelkopf" erzählt der Aromenkünstler vom Willen zum Erfolg und von den Chancen der Zuwanderung.

Gastgeberin: Nicole Abraham

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Tim Raue: "Rezepte aus der Brasserie", Callwey Verlag 2020, Preis: 39,95 Euro

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 31.03.2020, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit