Was wuchs eigentlich im Garten Eden? Und wie sah der aus? Warum wurden die Menschen vertrieben? Nur, weil Eva in den falschen Apfel biss? Unabhängig davon hätten wir uns das Paradies nicht schon längst zurück erobern können? Der studierte Philosoph und Autor Timm Koch schreibt in seinem neuen Buch "Lasst uns Paradiese pflanzen" über ein großes Scheitern…

Er meint damit das Scheitern der industrialisierten Land- und Forstwirtschaft. Er schreibt aber auch vor allem darüber, wie wir alle wieder zu Jägern und Sammlern werden können, über die Lust am Gärtnern, am Sammeln von Pilzen, am Bienen Züchten, einer größeren Achtsamkeit gegenüber der Natur und damit auch - uns selbst gegenüber. Warum der Wurm im Apfel seine Daseinsberechtigung hat, wie man im Dschungel Eisbären retten kann, wie das geht mit lebendigen Zäunen, ob ein Grüner Ablasshandel funktioniert und wie man sich fühlt als Jäger und Sammler im 21. Jahrhundert …

Gastgeberin: Daniella Baumeister

Hier finden Sie den "Doppelkopf" als Podcast.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 17.06.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit