Hunde und Katzen fliegen, Pferde und Ziegen tragen edlen Schmuck. Surfer, die aus dem Wasser kommen, tragen statt Brett auf der Schulter einen Hai. Julia Christe schafft inspirierende Fotografie und begeistert mit ihren Bildern internationale Galerien. Berlin, London, Paris, Frankfurt, New York. die Kunstgalerie LUMAS gehört zu Ihren ständigen Ausstellern. Nie kitschig, immer überraschend.

Audiobeitrag

Podcast

"Meine Ziegen tragen alle Ohr-Marke, warum nicht auch Ohr-Ring?! | Julia Christe über die Kunst, Tiere zu fotografieren

Ende des Audiobeitrags

Ihre Fotografien sind auch in der Wochenzeitung "Die Zeit" zu entdecken, unter der Rubrik: "Du siehst aus, wie ich mich fühle." Sich einfühlen in ihre meist tierischen Protagonisten, sicherstellen, dass diese sich wohlfühlen, feststellen, was für großartige Persönlichkeiten Tiere sind und wie wichtig der Wechsel von Perspektiven ist – darüber spricht Julia Christe im Doppelkopf in hr2-kultur.

Die Fotografin erzählt, wie es war, auf einem Vulkan festzusitzen, warum sie ihr Leben als Schäferin aufgegeben hat, was für sie ein gutes Bild ausmacht und was sie unternimmt, wenn sie ausnahmsweise nicht fotografiert.

Gastgeberin: Ulla Atzert

Musikinhalt dieser Sendung:
John Watts: Walking The Doberman
Björk: Crying
The Dead South: In Hell I'll Be In Good Company
Miles Davis: Blue In Green
Goran Bregović: Dreams

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 30.06.2022, 12:05 Uhr.