Knapp über hundert Menschen haben sich im "Verband der Erzählerinnen und Erzähler" zusammengeschlossen, um die Kunst der mündlichen Erzähltradition zu pflegen - ob in ihrem Beruf, ihrem sozialen Umfeld oder auf der Bühne. Eine von ihnen ist Alexandra Kampmeier.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel *Kommunikation ist das, was wir alle brauchen* | Alexandra Kampmeier erzählt vom Erzählen

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Seit 2004 lebt Alexandra Kampmeier vom professionellen Geschichtenerzählen und wehrt sich vehement dagegen, als "Märchentante" belächelt zu werden. Natürlich erzählt sie auch Märchen und auch für Kinder, vor allem aber erzählt sie für Erwachsene - ohne Buch, ohne Auswendiglernen, ohne Kostüm und ohne Requisite.

"Erzählen", sagt sie, "ist Kommunikation und Dialog!" Diesen Dialog sucht sie auch als Gründerin von "Kampmeiers Warteschleifen Manufaktur" und als Trauerrednerin. Von all dem erzählt Alexandra Kampmeier heute im "hr2-Doppelkopf".

Gastgeberin: Juliane Spatz

Musiktitel dieser Sendung:
- Chris de Burgh: High on Emotion
- F. R. David: Words
- Trude Herr, Wolfgang Niedecken, Tommy Engel:
Niemals geht man so ganz
- Sting: Russians

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 26.07.2021, 12:05 Uhr.