Seit 21 Jahren verlegt Angelika Schaack in Hamburg Hörbücher für Kinder und Jugendliche. Ihr Anliegen: Junge Menschen hörend an gute Literatur heranführen. Die im Jahr 2000 gegründete "Hörcompany" entwickelte sich rasch zu einem kleinen, aber sehr feinen Verlag, der mit Preisen überschüttet wird und in diesem Jahr auch mit dem Deutschen Verlagspreis geehrt wurde.

Audiobeitrag

Podcast

"Vielen Kindern fällt das Lesen schwer" | Verlegerin Angelika Schaack u.a. über die Zukunft des Hörbuchmarkts

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Wie behauptet sich solch ein kleiner, unabhängiger Verlag gegen die Großen? Wonach wählt Angelika Schaack die Stoffe für ihre Hörbücher aus? Was müssen Sprecherinnen und Sprecher mitbringen, wenn sie Bücher für die junge Zielgruppe einlesen? Und wie blickt die Verlegerin in ihrem 65. Lebensjahr auf die Zukunft des Hörbuchmarkts? Im "hr2-Doppelkopf" verrät sie es.

Gastgeberin: Juliane Spatz

Musiktitel dieser Sendung:
- Tom Waits: Cold Cold Ground
- Gone Fishing: The Very Best of Everything
- The White Stripes: It's True That We Love One Another
- Weather Report: American Tango

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 19.10.2021, 12:05 Uhr.