Im September 2020 übernahm sie die Leitung des Bundesjugendchores. Oder besser: hätte sie übernehmen sollen. Denn pandemiebedingt trat dieser Chor aus Deutschlands besten Nachwuchssängerinnen und -sängern seither nicht mehr zusammen. Anne Kohler gehört zu den wenigen Frauen, die in Deutschland Spitzenchöre leiten; die 54-Jährige ist Professorin für Chorleitung an der Musikhochschule Detmold und überdies international vielgefragte Jurorin und Gastdirigentin.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Ich wünsche mir, dass die Chöre erblühen" | Anne Kohler über die schwierige Singtradition in Deutschland

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Einen besonderen Namen hat sie sich gemacht als Interpretin von chorischen Popmusik-Arrangements. Nicht nur junge Leute lieben und identifizieren sich mit dieser Musik. Sie verlangt spezielle Gesangstechniken und speziellen Ausdruck und gehört, findet Anne Kohler, zur Ausbildung künftiger Chorleiterinnen und -leiter ebenso und gleichberechtigt wie das barocke, romantische und moderne klassische Repertoire. Gerade auch im Hinblick auf Schulchöre und die Verwendung in der Kirchenmusik!

Im "hr2-Doppelkopf" mit der ebenso energischen wie nachdenklichen Dirigentin Anne Kohler geht es um die schwierige Singtradition in Deutschland, um die wichtige Arbeit mit Kinderchören, die chorische Avantgarde und nicht zuletzt um die Zukunft des ganzen Spektrums von Chören und Chormusik nach Corona.

Gastgeber: Andreas Bomba

Musiktitel dieser Sendung:
- Josh Taylor / arr. Leopold Hoepner: Still Feel / pop-Up – Vokalensemble der Musikhochschule Detmold, Ltg. Anne Kohler
- Robert Schumann: „Ungewisses Licht“ op. 141 Nr. 2 / Niederländischer Kammerchor, Uwe Gronostay
- Benjamin Britten: "I Won Wax World"/"A Death" / Kammerchor der Musikhochschule Detmold, Ltg. Anne Kohler
- Bon Iver / arr. Kerry Marsh: Woods / pop-Up – Vokalensemble der Musikhochschule Detmold, Ltg. Anne Kohler

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 11.05.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit