Antje Joel ist eine preisgekrönte Journalistin. Sie schreibt für die "Zeit", die "Süddeutsche" und anderes mehr, und: sie hat in zwei Beziehungen mit prügelnden Männern gelebt.

Über ihre Erfahrungen und ihre wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Thema hat sie ein Buch geschrieben: "Prügel - eine ganz gewöhnliche Geschichte häuslicher Gewalt". Darin beschreibt sie nicht nur das individuelle Drama, sondern sieht auch eine gesellschaftliche Komponente, die es Männern möglich macht, ihre vermeintliche Überlegenheit mit Schlägen durchsetzen zu können. Von dieser ganz gewöhnlichen Gewalt gegen Frauen erzählt sie heute im "hr2-Doppelkopf".

Gastgeberin: Rosemarie Tuchelt

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Antje Joel: "Prügel. Eine ganz gewöhnliche Geschichte häuslicher Gewalt", Rowohlt TB 2020, Preis: 12,- Euro

Ende der weiteren Informationen

Hier finden Sie den "Doppelkopf" als Podcast.

Wiederholung eines Gesprächs vom Oktober 2020.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 05.07.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit