Die Politologieprofessorin Brigitte Geißel leitet die "Forschungsstelle Demokratische Innovationen" an der Frankfurter Goethe-Universität. Sie befasst sich mit Bürgerräten und Volksabstimmungen und auch damit, wie Wahlen für die Bürger attraktiver gemacht werden könnten.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Ein Bürgerrat ist zur Meinungsbildung da" | Brigitte Geißel über ihre Forschung und ihre Liebe zur Demokratie

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Die Demokratie ist in die Krise gekommen. Immer mehr Menschen fühlen sich nicht oder nicht mehr durch ihre Repräsentanten repräsentiert: Ein Einfallstor für Rechtpopulisten, Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker, die es bisweilen auch in Regierungsämter schaffen, wie die Beispiele von Ungarn und USA bis Brasilien zeigen. Woran liegt das? Hat es womöglich etwas damit zu tun, wie wir Demokratie leben? Ein "hr2-Doppelkopf"-Gespräch mit Brigitte Geißel über ihre Forschung und ihre Liebe zur Demokratie schafft Aufklärung.

Gastgeberin: Rosemarie Tuchelt

Musiktitel dieser Sendung:
- Sia: Chandelier
- Madonna: La Isla Bonita
- Master KG feat. Nomcebo Zikode: Jerusalema

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 19.04.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit