Es klingt wie ein Traum: eine Klinik, in der sich die Patienten wie in einem Wellness-Hotel fühlen. David Ruben Thies hat diesen Traum zu einem Stück Wirklichkeit werden lassen. Er ist Geschäftsführer eines Krankenhauses in Thüringen, den Waldkliniken in Eisenberg. Die Waldkliniken aber, der Name klingt schon idyllisch, sind etwas Besonderes.

Audiobeitrag

Podcast

"Warum muss ein Krankenhaus nach Krankenhaus riechen?" | David- Ruben Thies über eine Klinik, wo Patienten Gäste sind

Ende des Audiobeitrags

Als Deutsches Zentrum für Orthopädie sind die Waldkliniken medizinisch auf der Höhe der Zeit. Aber das ist es nicht, was sie von anderen Krankenhäusern unterscheidet. Hier kann sich der Gast, nicht der Patient, trotz seiner orthopädischen Beschwerden wohl fühlen. Denn das neue Bettenhaus ist von einem Architekten entworfen worden, der sonst Sternehotels baut und entspricht eben diesen Standards. Das Krankenhaus als Luxushotel, das ist keine Utopie, sondern medizinische Realität in Thüringen.

Im "hr2-Doppelkopf" spricht der Krankenhausmanager David-Ruben Thies mit Gastgeber Ulrich Sonnenschein über seinen Kampf gegen eingefahrene Konventionen im Gesundheitssystem und seine Konzepte einer Klinik der Zukunft.

David-Ruben Thies und Architekt Matteo Thun  stehen in einem Patientenzimmer im neuen Bettenhaus der Waldkliniken Eisenberg.

Gastgeber: Ulrich Sonnenschein

Musikinhalt dieser Sendung: The Strings: Tango Anne Clark: Our Darkness Jacques Brel: La chanson des vieux amants

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 24.05.2022, 12:05 Uhr.