Hanns im Duft! Wenn der preisgekrönte Geruchsforscher Hanns Hatt von der Ruhr Uni Bochum in Düften schwelgt, ist er kaum zu stoppen. Er konnte beweisen: Liebe geht durch die Nase. Seine spektakulären Entdeckungen zu den menschlichen Pheromonen wären sang- und klanglos untergegangen, wenn der sonst so ruhige Professor nicht zu einer Schlagzeile gegriffen hätte: "Spermien können Maiglöckchen riechen!"

Seine Kollegen waren entsetzt, die Medien begeistert über die griffige Wortwahl. Und so kam es zu einem weiteren Preis - dafür, komplexe Sachverhalte verständlich auszudrücken. Im "hr2-Doppelkopf" erzählt der Zellphysiologe, Biologe, Mediziner, Parfüm-Erfinder (und ACDC-Fan!) von der faszinierenden Welt der Gerüche. Wie Düfte heilen, helfen und vielleicht sogar Corona-Viren entlarven können.  

Gastgeberin: Ulla Atzert

Hier finden Sie den "Doppelkopf" als Podcast.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 27.04.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit