Hermann Vaske ist Filmemacher - Regisseur, Autor und Produzent. Er fragte Dennis Hopper, warum dieser schreiben muss, erörterte die Kunst des Fußballs mit John Cleese und blickte mit Björk auf die Invasion der Ideen. Vor allem aber begab er sich auf die Suche nach der Kreativität.

In seinem Projekt "Why Are You Creative?" fragte er über 1000 Intellektuelle und Künstler nach ihrem Antrieb. Darunter so außergewöhnliche Menschen wie Nelson Mandela, Stephen Hawking und den Dalai Lama. Daraus entstand ein Film, der die Frage etwas anders stellt: "Why Are We Creative" und damit den Autor einschließt. Dieser Film feierte 30 Jahre nach dem ersten Interview seine Premiere 2018 beim Film-Festival in Venedig.

Nun hat Hermann Vaske sein Projekt weiterverfolgt und die Frage einmal umgedreht: "Why Are We Not Creative?" Ein dritter Teil wird im nächsten Jahr folgen. Der "hr2-Doppelkopf" heute: nur eine Stunde Zeit, um über Kreativität zu sprechen, aber immerhin.

Gastgeber: Ulrich Sonnenschein

Hier finden Sie den "Doppelkopf" als Podcast.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 20.12.2021, 12:05 Uhr.