Für die Deutschen war er ein Freund. Die Aussöhnung mit dem "großen deutschen Volk", wie er nicht ohne Pathos 1962 in einer Rede sagte, gehörte zu den bedeutenden Leistungen von Charles de Gaulle. Heute vor 50 Jahren starb de Gaulle in Colombey-les-Deux-Églises, seinem lothringischen Refugium.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "De Gaulle war im Grunde seines Herzens ein Monarchist" | Johannes Willms hat eine Biographie de Gaulles geschrieben

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Ikonographischen Status genießt das Bild des Generals an der Seite von Bundeskanzler Konrad Adenauer in der Kathedrale von Reims. Nie vergessen haben die Franzosen auch den Aufruf de Gaulles über die britische BBC am 18. Juni 1940, sich den deutschen Truppen nicht zu ergeben, sondern Widerstand zu leisten. Die sprichwörtliche "Résistance"! Amerikaner und Briten erinnern sich dabei an einen durchaus unbequemen Mann, der seine Rolle und die Rolle Frankreichs im zweiten Weltkrieg sowie der Machtverteilung danach überschätzte. 1948 zog er sich ins lothringische "Exil" zurück, von wo er 1958, als Frankreich über dem Indochina- und dem Algerienkrieg die Kontrolle verlor, zurückkehrte und das Amt des Staatspräsidenten mit ungeheurer Machtfülle ausstattete. Sie wirkt bis heute im politischen System unserer Nachbarn nach.

Johannes Willms

Am 9. November 1970, zwei Jahre nach seinem endgültigen Rücktritt, starb de Gaulle. Fünfzig Jahre danach hat Johannes Willms, Journalist, Feuilletonchef und später Frankreichkorrespondent der Süddeutschen Zeitung, eine kritische Biographie de Gaulles geschrieben.

Gastgeber: Andreas Bomba

Musiktitel dieser Sendung:
- Charles Trenet: Douce France
- Mireille Mathieu: De Gaulle
- Léon Boéllmann: Menuet aus: Suite Gothique / Pierre Cochereau, Orgel von Notre-Dame de Paris
- Luigi Boccherini: Flötenquartett G 420, Satz 1 (Ausschnitt) / Janácek-Quartett

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Johannes Willms: "Der General. Charles de Gaulle und sein Jahrhundert", C.H. Beck 2019, Preis: 32,- Euro

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 09.11.2020, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit