Jürgen Becker ist einer der leisen Literaten. Seit 1960 veröffentlichte er um die vierzig Bände mit Texten und Lyrik, Erzählungen, wenige Romane und viele Hörspiele. Er gehört zu den wenigen Schriftstellern, deren literarische Produktionen der Aufmerksamkeit und Zustimmung einer nicht breiten, aber konstant bleibenden Leserschaft sicher sein können.

Audiobeitrag

Podcast

"Schreiben war für mich immer eine direkte Lebensäußerung" | Der Autor Jürgen Becker über sein Leben und seine Literatur

Ende des Audiobeitrags

2014 wurde ihm die höchste Auszeichnung für deutschsprachige Literatur, der Georg-Büchner-Preis, verliehen. Die Akademie für Sprache und Dichtung würdigte ihn als "eine maßgebliche Stimme der zeitgenössischen Poesie" und einen Autor, der "die deutschsprachige Dichtung über Generationen entscheidend geprägt" habe.

Jürgen Becker feiert in diesem Jahr, am 11. Juli, seinen 90. Geburtstag. hr2 gratuliert mit der Wiederholung des hr2-Doppelkopf Gespräches aus dem Jahr 2007. Im Gespräch mit Literaturkritikerin Sylvia Schwab geht Jürgen Becker auf Spurensuche nach sich selbst, seinen Erinnerungen, nach seinen Figuren und dem Erzählen selbst. Er erzählt über seine vom Krieg geprägte Kindheit und wie diese Erfahrung in sein Schreiben fließt. Er spricht über die Vielfältigkeit der Formen seiner Texte und wann der Autor Prosa, Lyrik oder ein akustisches Medium wählt wie ein Hörspiel. Es geht um Landschaften und städtische Räume, die Beziehung zu seiner Heimatstadt Köln und die rechtsrheinische Region, einem ihm vertrauten Raum, in dem der Dichter immer wieder das Fremde sucht.

Gastgeberin: Sylvia Schwab

Musikinhalt dieser Sendung:
Johann Sebastian Bach: Fuge g-moll / Andreas Meisner
Friedrich der Große: Sinfonie G-Dur, 1. Satz Allegro / Manfred Friedrich, Reinhart Vogel, Kammerorchester C.Ph.E. Bach, Ltg. Hartmut Haenchen
Michel Jary: Sing, Nachtigall, sing / Evelyn Künneke
George Gershwin: Summertime / Chet Baker

Weitere Informationen

Buchtipp:

Jürgen Becker: Die folgenden Seiten. Journalgeschichten. Suhrkamp, Frankfurt 2006 (Euro 17,80)
Jürgen Becker: Jetzt die Gegend damals. Journalroman. Suhrkamp Frankfurt 2015 (Euro 19,95)

Ende der weiteren Informationen

Wiederholung eines Gesprächs von 2007.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 11.07.2022, 12:00 Uhr.