Karin Tietze-Ludwig dreht schon lange nicht mehr die Lostrommel bei der Ziehung der Lottozahlen. Bereits Anfang 1998 hat sie damit aufgehört, nach gut 30 Jahren. Doch bis heute gilt die blonde aparte Dame als Deutschlands Lottofee. Heute wird sie 80 Jahre alt.

Als Karin Tietze-Ludwig anfing beim Hessischen Rundfunk, gab es nur zwei Fernsehprogramme. Locker vom Sofa aus umschalten mit der Fernbedienung, das ging damals noch nicht. Die 21-jährige Karin Ludwig begann als Ansagerin des Senders im Kinderprogramm, wurde schnell Chefsprecherin, dann Glücksfee bei der Ziehung der Lottozahlen. Eine Boulevard-Zeitung hat sie mal mit dem Satz zitiert: "Männer haben Angst vor mir." Das fand sie auch 2016 noch so, als sie zu Gast im "hr2-Doppelkopf" war, und wusste gar nicht, warum das so sein sollte. Wir wiederholen dieses Gespräch heute noch einmal.

Gastgeberin: Andrea Seeger

Hier finden Sie den "Doppelkopf" als Podcast.

Wiederholung eines Gesprächs vom Mai 2016.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 01.06.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit