Katja Sporn hat den Universitätslehrstuhl gegen einen Hocker unter der griechischen Sonne und den Direktorinnensessel im Deutschen Archäologischen Institut Athen (DAI) getauscht, weil ihr das Aufregende an Ausgrabungsarbeiten sowie der kulturelle Austausch zwischen Deutschland und Griechenland sehr wichtig ist.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Ohne Zufall geht es nicht in der Archäologie" | Katja Sporn erzählt über Erkenntnisse der Archäologie

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Seit 2014 leitet die in Aschaffenburg geborene klassische Archäologin das DAI Athen und damit etliche Arbeitsprojekte, in denen nicht nur nach Zeugnissen der Antike gegraben, sondern zu verstehen versucht wird, wie die Menschen damals gelebt haben. Dabei kommt auch moderne Technik zum Einsatz: Katja Sporn erzählt, wie sich das Arbeitsbild der Archäologinnen und Archäologen in den letzten Jahrzehnten verändert hat und wieso die Erkenntnisse der Archäologie auch für uns heute und unsere Zukunft von Bedeutung sind.

Gastgeber: Thomas Plaul

Musiktitel dieser Sendung:
- The Animals: The House Of The Rising Sun
- Manos Chatzidakis: Eimai aetos choris ftera / Grigoris Bithikotsis
- Edvard Grieg: Peer Gynt Suite Nr. 1, op. 46 / City of Birmingham Symphony Orchestra; Ltg. Sakari Oramo

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 02.08.2021, 12:05 Uhr.