Mathias Richling nimmt kein Blatt vor den Mund, seine Spitzen stecken zwischen Zwerch und Fell, er ist ein satirischer Giftmischer, ein Provokateur, ein Treffsicherer seit über 40 Jahren. Bühnensüchtig ist er auch, kein Raum ist zu klein oder zu groß, als dass er ihn nicht aufmischen möchte. Und die Besucherinnen und Besucher natürlich auch.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Die Intriganz-Quote in der Politik ist mir zu hoch" | Mathias Richling u. a. über sein neues Buch

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Auch wenn er findet, dass es mal wieder nicht so viel zum Freuen gibt – mit Wahlkampf, Wahl und Corona – in diesem Land, macht er das ausgesprochen gut gelaunt. Weil: es darf keine Herdenimmunität gegen Demokratie geben. Immer wieder hat Mathias Richling nicht nur Bühnen- und TV-Programme sondern auch Bücher geschrieben. Sein neustes ist fast noch feucht, druckfrisch. Das Virus Demokratie? – Eine Abschätzung ist in der Krise geschrieben, beschäftigt sich mit der Krise und könnte aus der Krise herausführen. Warum die Pandemie nicht nur Politiker, sondern auch Kabarettisten auf absonderliche Gedanken bringt, darüber und über vieles mehr spricht Mathias Richling im "hr2-Doppelkopf" und er spricht schnell – damit auch schön viel reinpasst.

Gastgeberin: Daniella Baumeister

Musiktitel dieser Sendung:
- Ludwig van Beethoven: Rondo alla ingharese ("Die Wut über den verlorenen Groschen") / Catherine Gordeladze
- Erik Satie: Gnosienne No. 3 / Tamar Halperin
- Dmitrij Schostakowitsch: Jazz Suite No. 1 Walzer / Concertgebouw Orchester Amsterdam; Ltg.: Riccardo Chailly
- Nicolo Paganini: Caprice No. 1 / David Garrett

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Mathias Richling: "Das Virus Demokratie? Eine Abschätzung", Westend Verlag 2021, Preis: 20,- Euro

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Zur Webseite von Mathias Richling


www.mathias-richling.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 24.11.2021, 12:05 Uhr.