Micaela Jary ist eine Frau mit vielen Namen. Sie ist die Tochter des bekannten Komponisten Michael Jary. Lange Jahre arbeitete sie als Journalistin für verschiedene Tageszeitungen und Zeitschriften, bevor sie sich entschied, in Vollzeit Romane zu schreiben.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Ich wollte mein ganzes Leben lang nur Schriftstellerin werden" | Micaela Jary spricht u. a. über ihre späte Berufung

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Micaela Jary, 1956 in Hamburg geboren und im Tessin aufgewachsen, schreibt unter ihrem Mädchennamen. Unter dem Pseudonym Gabriela Galvani erscheinen historische Romane. Romanbiografien über berühmte Frauen veröffentlicht sie unter dem Namen Michelle Marly. Und unter diesem Pseudonym ist gerade ihr aktueller Roman "Romy und der Weg nach Paris" erschienen. Im "hr2-Doppekopf" erzählt sie heute über das Leben mit ihrem berühmten Vater, ihre späte Berufung und eine ganz besondere Begegnung mit der Schauspielerin Heidi Brühl.

Gastgeberin: Nicole Abraham

Musiktitel dieser Sendung.
- Heidi Brühl: Wir wollen niemals auseinandergeh‘n
- Edith Piaf: La vie en rose
- Domenico Modugno: Volare

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Michelle Marly: "Romy und der Weg nach Paris", Aufbau TB 2021, Preis: 12,99 Euro

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 04.05.2021, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit