Sie ist Poetry Slamerin, Aktivistin, Jazzsängerin, Publizistin, Feministin, bekennende Katholikin und Kulturvermittlerin. Vor allem aber schreibt Nora Gomringer Lyrik, und sie zeigt auf unnachahmliche Weise wie lebendig Lyrik gerade heute ist.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Alles ist eines Gedichts würdig" | Lyrikerin Nora Gomringer über das Für und Wider im Leben

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Im "hr2-Doppelkopf" berichtet Nora Gomringer über das Für und Wider im Leben einer Lyrikerin und warum die Bezeichnung "Autor" für sie als Feministin durchaus positiv besetzt ist. Außerdem gewährt sie einen Blick in ihre aktuelle Arbeit als Mitglied im Synodalen Weg der Katholischen Kirche und verrät, warum sie schon mit sechzehn einhundert Gedichte auswendig konnte.

Gastgeberin: Susanne Pütz

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Nora Gomringer: "Gottesanbieterin", Verlag Voland & Quist 2020, Preis: 20,- Euro

Ende der weiteren Informationen

Musiktitel dieser Sendung:
- Hildegard Knef: Von nun an geht's bergab
- Mandy Patinkin: Take Me To The Ball Game /
God Bless America
- Tim Fischer: Wenn ich tot bin
- Nora Gomringer: Pattern

Wiederholung eines Gesprächs vom Mai dieses Jahres.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 16.10.2020, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit