Verschwörungserzählungen haben derzeit Konjunktur. Eine kleine Auswahl: Beim Impfen wird uns ein Chip eingesetzt, Corona ist eine Erfindung der Pharmaindustrie und hinter allem steckt Bill Gates - wenn es nicht doch die jüdische Weltverschwörung ist. Pia Lamberty ist Sozialpsychologin und hat sich als solche auf das Thema Verschwörungserzählungen spezialisiert.

Audiobeitrag

Podcast

"Verschwörungsglaube war auch vor der Pandemie weit verbreitet" | Pia Lamberty über Verschwörungserzählungen

Ende des Audiobeitrags

So unterschiedlich die Geschichten sind, so gemeinsam ist den Verschwörungsgläubigen der Kampf gegen angebliche Unterdrückung durch den Staat, die Politiker oder die Wissenschaftler. Geht davon eine reale Gefahr für die Demokratie aus? Wer sind diese Menschen und wie können sie aus den Verstrickungen der Verschwörungserzählungen wieder hinausfinden? Das sind einige der Fragen an Pia Lamberty im heutigen "hr2-Doppelkopf".

Gastgeberin: Rosemarie Tuchelt

Musikinhalt dieser Sendung:
Mine & Fatoni: Schminke
R.E.M.: It's The End Of The World As We Know It And I Feel Fine
The Monkees: I'm A Believer

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Katharina Nocun, Pia Lamberty: "Fake Facts. Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen"/ Quadriga Verlag/19,90 €

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 10.03.2022, 12:05 Uhr.