Sabine Meyer ist weltberühmt mit einer unvergleichlichen Karriere. Ihr Mann, Reiner Wehle, - mit dem sie seit Studentenzeiten durchs Leben geht – kann ebenfalls auf eine herausragende Karriere an den besten Adressen zurückblicken. Seit Jahrzehnten teilen sie ihr Leben miteinander, ebenso ihre Liebe zur Klarinette, zu ihren Kindern, zu Pferden - und sie teilten sich seit 1993 eine Professur an der Musikhochschule in Lübeck.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Den schönen Ton auf der Klarinette macht dein Körper" | Sabine Meyer & Reiner Wehle über ihre Liebe zur Klarinette

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags
Reiner Wehle

Kennengelernt haben die beiden sich vor bald vier Jahrzehnten an der Musikhochschule in Hannover. Beiden haben beim legendären Hans Deinzer studiert. Nun gelten sie selbst als Talentschmiede und haben erfolgreiche Klarinettisten wie Annelien Van Wauwe oder den ARD-Musikwettbewerbsgewinner Sebastian Manz ausgebildet.

Ein Leben für und mit der Klarinette und der Herausforderung, Privatleben und Karriere in Harmonie zu bringen. Nur wenigen ist das so gelungen, wie Sabine Meyer und Reiner Wehle. Davon erzählen die beiden heute im "hr2-Doppelkopf".

Gastgeber: Hans-Jürgen Mende

Musiktitel dieser Sendung:
- Franz Krommer: Oktett B-Dur op. 78 Satz 4, Presto / Bläserensemble Sabine Meyer
- Wolfgang Amadeus Mozart: Ach ich fühl's (Zauberflöte) / Trio di Clarone
- Georges Bizet: Adieux de l'hotesse arabe / Fatma Said
- Franz Schubert: Fantaisie C-Dur D. 934; Rondeau brillant h-moll
D. 895 / Vilde Frang, Michail Lifits

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 21.12.2020, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit