Neugierde treibt sie an: ob als gelernte Schneiderin auf der Suche nach Stoffen und Schnitten, ob als Reporterin unter den Minensuchern im Kosovo und in Afghanistan oder als Geschichten- und Gartentipps-Sammlerin in deutschen Kleingärten und Gemüsebeeten. Sabine Platz, 1971 in Kitchener in Kanada geboren, ist gelernte Schneiderin und Kauffrau, studierte Wirtschaftskommunikatorin und ausgebildete Journalistin. Wir kennen sie als Reporterin in Kriegs- und Krisengebieten wie Afghanistan und dem Balkan, und aus ihrer Rubrik "Platz im Garten" im ZDF-Morgenmagazin.

Audiobeitrag

Podcast

"Neugierig bin ich immer schon gewesen" | Sabine Platz gewährt einen Einblick in ihre Arbeit

Podcast Doppelkopf
Ende des Audiobeitrags

Dafür reist die Fernsehjournalistin durch ganz Deutschland und findet spannende und ungewöhnliche Gartengeschichten. Sabine Platz gewährt uns im "hr2-Doppekopf" einen Einblick in die Arbeit als Reporterin in Krisengebieten wie dem Balkan und Afghanistan und erzählt, wie aus einer spontanen Idee, nämlich eine Gartenrubrik im Fernsehen zu schaffen, eine echte Leidenschaft geworden ist.

Gastgeberin: Nicole Abraham

Musiktitel dieser Sendung:
Darius Rucker: So I Sang
Dire Straits: Sultans Of Swing
Gary Moore: Sill Got The Blues (For You)

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 01.02.2022, 12:05 Uhr.