"Unter einer Decke stecken. Dem Plüschteddy seine Liebe erklären. Oder wem anders. Mutig sein. Alltaglieben. Sich selbst lieben. Den siebten Himmel stürmen". Die Hamburgerin Susanne Niemeyer sucht nach Freudenwörtern, findet davon jede Menge und lässt viele Menschen daran teilhaben. Sie schreibt Bücher, Kolumnen, betreibt einen Blog, lädt ein zu kreativen Schreibreisen.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Ich finde 'Au ja!' ist ein super Lebensmotto!" | Susanne Niemeyer Susanne Niemeyer sucht nach Freudenwörtern

Susanne Niemeyer
Ende des Audiobeitrags

Als ihre Vorbilder nennt sie ihren Opa, Angela Merkel und Astrid Lindgren. Sie hat ein Jahr als Schäferin gearbeitet, liebt den Mittagsschlaf und genießt nach Jahren des Angestelltendaseins die freie Zeiteinteilung. Im "hr2-Doppelkopf" erklärt sie, was Rost mit Freiheit zu tun hat, ein Ohrensessel mit Demokratie und Himbeeren mit dem Tod.

Gastgeberin: Andrea Seeger

Musiktitel dieser Sendung:
- Mumford & Sons: Guiding Light
- Max Prosa: Mein Raumschiff
- Mogli: Wanderer

Weitere Informationen

Buchhinweise:

Susanne Niemeyer: "Kirschen essen. Liebesgeschichten aus der Bibel", edition chrismon 2020, Preis: 15,- Euro
Susanne Niemeyer und Matthias Lemme: "Große Freiheit. Die Geschichte des Wasserwandlers", adeo Verlag 2016, Preis: 17,99 Euro
Das im Gespräch erwähnte Buch:
Abby Hanlon: "Donner und Dory", cbj 2015, Preis: 10,99 Euro

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 07.12.2020, 12:05 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit