"Der Geist weht, wo er will." Mit diesem Spruch macht es die Bibel den Kirchen schwer. Denn der Geist Gottes lässt sich nicht von Menschen, auch nicht von den Frömmsten, bändigen oder herbeizitieren.

Er kann Christen wie Andersreligiöse, sogar Gottesleugner beseelen. Er assistiert nicht unbedingt den Starken, eher beflügelt er Schwache und schenkt Menschen Gaben wie Sanftmut, Weisheit und Gottesfurcht.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Unbändig und frei - Warum der Heilige Geist es den Kirchen so schwer macht

Podcast Camino
Ende des Audiobeitrags

Aber wie kann man den Heiligen Geist locken? Woher kann man sich gewiss sein, dass es der Heilige Geist ist, der am Wirken ist? Sind Kirchen seine Lieblingszuhause? Weht er auch durchs Fernsehen und Internet?

Uwe Birnstein berichtet von einer Erkundungssuche nach dem Heiligen Geist.

Sendung: hr2-kultur, Camino, 24.05.2020, 11:30 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit