Vor mehr als 50 Jahren legten Gudrun Ensslin und Andreas Baader Bomben in zwei Frankfurter Kaufhäusern. Die Detonationen waren der Startschuss für Terror, Mord und Entführungen, die 28 Jahre lang die Republik in Atem halten. sollten. Das zweistündige Feature von Peter Ochs lässt mit viel Originaltonaufnahmen, in Interviews mit Zeitzeugen und in Tondokumenten aus Rundfunk und Fernsehen die bleiernen Jahre des deutschen Herbstes noch einmal lebendig werden.

Die erste Folge beschäftigt sich mit der Zeit vom Frankfurter Kaufhausbrand im Jahr 1968 und der Gründung der RAF 1970 bis ins Jahr 1972, in dem die gesamte erste Generation der RAF in Haft saß.

Wir wiederholen das Feature anlässlich der Veranstaltungsreihe "Frankfurt liest ein Buch", die in diesem Jahr den Roman "Scheintod" von Eva Demski in den Mittelpunkt rückt. Der Roman spielt 1974 in Frankfurt und dreht sich um den Tod eines Anwalts, zu dessen Klientel auch RAF-Mitglieder zählten.

hr 2008

Sendung: hr2-kultur, "Feature", 02.05.2021, 18:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit