In Nürnberg gibt es deutschlandweit die einzige Gesprächsgruppe für Eltern von Inhaftierten. Hier werden Geschichten erzählt, die im "normalen Leben" nie öffentlich werden, weil das Thema "Haft" mit so großer Scham besetzt ist.

Dabei haben fast alle der ungefähr 63.000 Häftlinge im Land lebende Eltern. Die Taten und die Inhaftierung des Kindes stürzen Familien ins Chaos. Eine Lobby haben sie nicht. Ralf Bücheler und Frank Wierke erzählen in einem Feature über Verbrechen und Strafe.

BR | hr2-kultur 2020

Sendung: hr2-kultur, Feature, 14.06.2020, 18:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit