Schon knapp 25 Jahre nach ihrer Gründung zeigte die Bewegung Alterserscheinungen, aber immer wieder wurde sie aufgefrischt und am Leben gehalten: Künstler aus dem In- und Ausland versorgten Fluxus mit neuer Kunst, ganz nach dem Motto: Vom Witz des gestalteten Zufalls. Im hr-Archiv findet sich ein Bericht aus dem Jahr 1986 dazu.