Philipp Mosetter im Mainzer "Unterhaus"

Zum 17. Mal veranstalten Publikumsverlage aus Frankfurt den "Langen Tag der Bücher" im Haus am Dom.

Acht Frankfurter Verlage stellen am 16.2.20 von 11 bis 19 Uhr etliche neue Frühjahrsbücher und deren Autoren vor. Verleger und Lektoren sitzen mit ihren Autoren auf der Bühne im Großen Saal im Haus am Dom und diskutieren. 

Mit dabei auch der in Wien und Frankfurt lebende Philipp Mosetter, dessen neues Buch Kurt. Die Legende unter den Ikonen in der Edition Faust erschienen ist. 

Im Roman geht es in tatsächlich um Kurt, der nicht nur zur Legende wird oder zur Ikone, sondern zur Legende unter den Ikonen. Am Ende aber bleibt ihm nichts. Wie der Werbefachmann Kurt mit ungewöhnlichen Strategien und Gegen-den Strich-Denken steil aufsteigt und tief unter die formelhafte Marktpolitik fällt, erzählt Mossetter gegen 09:10 Uhr in gewohnt komischer Form.

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 16.02.2020, 09:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit