Wolfgang Palme

Im Winter sind wir in unserer Frischversorgung bisher einzig und allein auf den Supermarkt angewiesen. Statt erntereife Früchte direkt von der Pflanze, "pflücken" wir Gemüsepackungen aus dem Regal.

Importware aus dem Süden – über Tausende von LKW-Kilometern transportiert – oder Regionales aus beheizten und künstlich belichteten Intensivgewächshausanlagen. 

Nicht besonders ressourceneffizient, im Gegenteil: die winterliche Supermarkt-Frischware kommt auf ökologischer Schuhgröße 97 daher.

Das muss nicht sein. Denn auch im Winter kann man saisonal frisches Gemüse anbauen. Wie das geht und ob das ein Weg für die Zukunft ist, sagt uns Wolfgang Palme.

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 28.01.2020, 17:10 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit