Stefan Benz

In seinem Romandebüt "Theaterdurst: Herr Beck und die Höllenlimonade" hat der Film- und Theaterkritiker Stefan Benz den Kritiker und Weinhändler Justus Beck erfunden, der Bühnenklassiker erläutert und Verbrechen aufklärt.

Dieser Roman bildet den Auftakt zu einer Trilogie. Erstmal muss sich Herr Beck um drei vergiftete Schauspielerinnen und die fünf Theaterklassiker "Titus Andronicus" , "Medea", "Kabale und Liebe", "Romeo und Julia" sowie "Amphitryon" kümmern. Wie das zusammenpasst erklärt Stefan Benz im hr2-Kulturcafé.

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 06.11.2019, 17:10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit