Maja Göpel spricht bei einer Demonstration von Fridays for Future

Die Corona Krise hat uns fest im Griff. Trotz mancher Lockerung werden wir unser gewohntes Leben auf absehbare Zeit nicht führen können. Da wächst die verständliche Sehnsucht nach dem Normalzustand, alles soll wieder so sein wie vorher. Wirklich alles?

Oder wäre jetzt nicht der Zeitpunkt, sich ein paar grundsätzliche Überlegungen dazu zu machen, wie wir unser Leben sozial-, und klimaverträglicher und vor allem menschenfreundlicher gestalten können?

Viele Wissenschaftler haben sich dazu bereits Gedanken gemacht, wir sprechen mit ihnen im hr2-Kulturcafé und wir bitten unsere HörerInnen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Unsere erste Gesprächspartnerin ist Maja Göpel, Politökonomin, Expertin für Nachhaltigkeitswissenschaft und Generalsekretärin des wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung „Globale Umweltveränderungen“.

Gerade hat die Hochschulprofessorin das Buch "Die Welt neu denken“ veröffentlicht. Wie sie sich das vorstellt, erklärt sie in hr2.

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 04.05.2020, 17:10 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit