Peter Wohlleben

Als Peter Wohlleben 2015 sein Buch "Das geheime Leben der Bäume" veröffentlicht, stürmt er damit über Nacht alle Bestsellerlisten: Wie der Förster aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume und trifft damit bei seiner stetig wachsenden Lesergemeinde einen Nerv: Aber auch auf Kritik.

Botaniker bemängeln eine  allzu romantische Sicht auf einen "Märchenwald". 

Unter der Regie von Jörg Adolph und begleitet von einmaligen Naturaufnahmen von Jan Haft kommt der Bestseller nun ins Kino.

Die Dokumentation gibt Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er auch außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis für den Wald wirbt.

Der Dokumentarfilm startet morgen in den deutschen Kinos. Peter Wohlleben ist zu Gast und spricht über das wundersame Netzwerk des Waldes und die Einwände seiner Kritiker.

Sendung: hr2-kultur Kulturcafé, 22.01.2020, 16:15 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit