"Ocean to Ocean" heißt das neue Album von Tori Amos, mit dem sie zwischen ihren Lebensmittelpunkten, den Küsten Floridas und Cornwalls, unterwegs ist.

Wenn kräftiges Balkan-Gebläse, ein Gypsy-Jazzsolo, Arabisches und ein ganzes Stück anglo-amerikanische Songschreiberkunst im Spiel ist, kann es sich eigentlich nur um Bukahara handeln. Das Quartett aus Köln hat sich mit der CD "Strange Delight" vor ein paar Jahren bundesweit einen exzellenten Namen gemacht. Inzwischen ist längst schon das Nachfolgealbum "canaries in a coal mine" am Start.

Sven Helbig ist ein musikalischer Grenzgänger, der sich nicht als klassischer Komponist sieht, sondern genauso gerne mit Gruppen wie Rammstein oder mit klassischen Orchestern und Chören zusammenarbeitet. Sein "Alpenglühen" zum Beispiel stammt aus der Zusammenarbeit mit dem Volkalconsort Berlin, 2016 erschienen unter dem Namen "I eat the sun and drink the rain".

Die Vokalgruppe SLIXS lässt David Bowie wiederauferstehen - zumindest einen seiner größten Hits: "Heroes", in einer ganz eigenen a cappella Version.

Download

Download

Playlist Hörbar 04.12.2021 | Tori Amos, Sven Helbig und SLIXS

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 04.12.2021, 13:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen