Die Schweiz ist nicht unbedingt ein Land, in dem man nach Soul- und Blueskünstlern suchen würde. Aber der Schweizer Musiker Philip Fankhauser hat ihn gefunden, den Blues, und er zelebriert ihn in einem Format, das wirklich international konkurrenzfähig ist. Gerade ist sein neues Album "Let life flow" erschienen.

Das Album ist übrigens nicht nur als CD, Vinyl oder Stream erhältlich, sondern tatsächlich auch als – Achtung – Musikkassette!

Mit von der Partie in dieser Samstags-Ausgabe der Hörbar sind außerdem:

Das Ensemble Tautumeitas aus Lettland mit ihrem Volksgesang in Perfektion. Die sechs jungen Damen des Ensembles sind nach Auleja gereist, einem kleinen Ort nahe der weißrussischen Grenze. Das Dorf ist seit Jahrzehnten bekannt für ein traditionelles Gesangsensemble, das ebenfalls ausschließlich aus Frauen besteht und einen legendären Ruf in der Region genießt. Von diesen Frauen haben Tautumeitas sich die alten Lieder beibringen lassen und sie jetzt mit ihren frischen Stimmen auf Tonträger gebannt. Das just erschiene Album "Songs from Auleja" gibt es auch in Deutschland.

Der norwegische Trompeter Nils Petter Molvær holt uns mit seiner Musik in seine ganz eigene sphärische Klangwelt und von Pippo Pollina gibt es ein interessantes Duett mit dem lyrischen Sopran der Belgierin Odilia Vandercruysse.

Download

Download

zum Download Playlist: Hörbar am 18. Januar 2020

Ende des Downloads
Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, Hörbar, 18. Januar 2020, 13:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit