Carmen Souza von den Kapverden, die inzwischen in London lebt, hat mittlerweile acht Alben veröffentlicht. In ihren Songs spielt die Musik ihrer Heimat nach wie vor die Hauptrolle. "The Silver Messengers" ist ihr aktuelles Album und damit verbeugt sie sich vor ihrem großen Vorbild Horace Silver, der, wie Carmen Souza, Wurzeln auf den Kapverden hat.

Carmen Souza gibt Silver-Songs ihre ganz eigene Stimme und wer das erleben möchte, hat am 28. Januar die Gelegenheit dazu, denn da kommt sie in die Frankfurter Brotfabrik.

Eine Stunde Musik grenzenlos, u. a. mit:

Dem New Yorker SingerSongwriter Raúl Midón, der für sein virtuoses Gitarrenspiel bekannt ist,

Martin Kohlstedt, der Komponist aus Eichstätt in Thüringen, der gerne entrückende Klaviermusik mit Elektronik verwebt, Minimal Music mit moderner Klassik kreuzt und der auch schon mal den Leipziger Gewandhauschor dazu singen lässt.
Nächste Woche ist Martin Kohlstedt gleich zweimal in Hessen zu hören: Am 30. Januar in der Brotfabrik in Frankfurt (das Konzert ist leider schon ausverkauft!) und am 1. Februar im KFZ Marburg und

Musik aus Israel mit Idan Raichel, dem London Symphony Orchestra mit Musik des russischen Komponisten Boris Assafjew oder auch der Liedermacher Stefan Noelle.

Download

Download

zum Download Playlist: Hörbar am 25. Januar 2020

Ende des Downloads
Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, Hörbar, 25. Januar 2020, 13:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit