Musik grenzenlos ist das Stichwort für einen Künstler, der mit seinen Klängen die ganze Welt beeinflusst hat. Heute, am 7. April, wäre er 100 Jahre alt geworden. 1920 in Indien geboren, begann er nach dem Ende des Weltkriegs seine Karriere als Virtuose auf der Sitar – und versetzte ganz Europa in ein wahres Indien-Fieber! Ravi Shankar!

Keine Frage: Er hat Türen zwischen den Kulturen geöffnet wie kaum ein anderer. Begriffe wie "Crossover" oder "Weltmusik" – die gab’s damals noch nicht – man praktizierte sie einfach – und Ravi Shankar wurde zur Kultfigur.

Auf einer Reise um den Globus begleiten Sie außerdem diese Musiker*innen:

Les Blérots de R.A.V.E.L. mit einem Chanson über die kleinen Freuden des Lebens von der 7-köpfigen Truppe aus der Normandie, Guro von Germeten - die charmante Künstlerin aus Norwegen mit dem roten Akkordeon und einer großen Stimme und Komponist, Sänger, Gitarrist, Percussionist, Arrangeur und Produzent, außerdem Tänzer und Choreograph: Borrina Mapaka aus der Republik Kongo. Seit gut 20 Jahren lebt er in Paris und verbindet erfolgreich Kunst und Aktivismus. Mit seiner Band kämpft er u.a. gegen die Abholzung der Regenwälder.

Download

Download

zum Download Playlist: Hörbar am 7. April 2020

Ende des Downloads
Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, Hörbar, 7. April 2020, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit