Hinter dem Projekt "Meretrio" steht der in Graz lebende brasilianische Gitarrist Emiliano Sampaio, der das Trio 2004 gegründet hat. "Choros" heißt ihr neues Album und beschäftigt sich mit der ersten urbanen Musik Brasiliens.

Choro entstand dort im 19. Jahrhundert und kann als die erste heimische urbane Musik Brasiliens betrachtet werden. Die Choro-Instrumentation besteht traditionell aus Flöte, Klarinette, Cavaquinho, akustischer Gitarre, Pandeiro und Mandoline. Seit seinen Anfängen hat sich der Choro in viele Richtungen entwickelt. Die Musiker des Meretrios haben klassische Choro-Kompositionen für E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Posaune arrangiert und ihre persönliche Auffassung in die Choro-Musik eingebracht.

Eine überglückliche Alison Krauss singt: "Baby, now that I found you“. Die US-amerikanische Blugrass-Sängerin und Geigerin zusammen mit der Band Union Square.

"Crazy little thing called love" - im Original von Freddie Mercury und Queen, hier in einer jazzigen Bearbeitung von Gitarrist und Sänger Torsten Goods. Der ist Jahrgang 1980 und hat sich für sein genau so betiteltes Album mit Hits aus seinem Geburtsjahr beschäftigt.

Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 02.03.2021 | Meretrio, Alison Krauss und Torsten Goods

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 02.03.2021, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit