Frank Chastenier hat bereits als kleiner Junge am Klavier improvisiert und kaum sitzt er vor ein paar schwarz-weißen Tasten, macht er Musik, egal ob an Orgel, Fender oder Piano.

An der Hörbar ist er u.a. mit Sängerin Pe Werner und "Unterm Säufermond" zu hören oder aber auf der Schlossbühne in Ortenberg. Dort spielt das Frank Chastenier Trio am Samstag, 10.07., um 20 Uhr.

Die Patriarcas De La Rumba kommen nicht etwa aus Kuba, sondern aus Barcelona! Die fünf Eminenzen des Quintetts sind Vertreter der Rumba catalán - einer Rumba mit Flamenco-Einflüssen. In den 50er/60er Jahren gab’s in Barcelona tatsächlich eine echte Rumba-Mania - und ein paar der Rumba-Könige haben die Patriarcas sogar noch erlebt!

Salif Keita aus Mali und Richard Bona aus Kamerun - zwei Stars, zwei Länder und zwei Generationen - gehören zu den kreativsten Musikern Afrikas. Wir spielen den Song "Kalabancoro", der ein schönes Beispiel ihrer Freundschaft ist.

Außerdem haben wir viele andere Musiker*innen zu Gast, wie etwa:

Den armenischen Duduk-Virtuosen Vartan Grigorian, die französische Künstlerin Rose, den schottischen Postboten Nathan Evans, der den neuseeländischen Shanty weltweit populär gemacht hat, oder aber die Kicks & Sticks des Landesjugendjazzorchesters Hessen, die an der Hörbar mit "Sing sing sing" eine Benny Goodman Nummer interpretieren.

Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 09.07.2021 | Frank Chastenier Trio, Salif Keita & Richard Bona und Kicks & Sticks

Ende des Downloads

Am Mikrofon: Adelheid Kleine

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 09.07.2021, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit