Die Frankfurter Singer/Songwriterin FEE. hat mit dem "Big Business" ihre ganz eigenen Erfahrungen gemacht. Längst macht sie ihr eigenes Ding, ein paar Nummern kleiner vielleicht, aber dafür hat sie die Kontrolle über das, was künstlerisch passiert. Ihr aktuelles Soloalbum heißt "Nachtluft".

In der hoffentlich lauen Abendluft können Sie sie live erleben: am Donnerstag, den 8. Juli, öffnet der Museumsgarten des Frankfurter Liebieghauses seine Tore - coronaform, versteht sich von selbst! Für mehr Informationen bitte hier klicken.

Die algerisch-französische Künstlerin Nesrine Belmokh verknüpft den Jazz ganz natürlich mit ihrer Herkunft, bringt damit den ganzen Mittelmeerraum zum Klingen, singt in mehreren Sprachen und spielt dazu auch noch Cello - und das so, dass niemand Geringeres als Sol Gabetta hellhörig wird.

Wir erinnern an einen großen Entertainer, Sänger, Jazzliebhaber und fachkundigen Kollegen: Bill Ramsey, mit seiner unverkennbaren Stimme, hier mit der hr Bigband unter Leitung von Kurt Bong und mit Duke Ellingtons “Mood Indigo“ (Aufnahme des Hessischen Rundfunks aus dem Jahr 1999). Das ist ein schöner Beleg dafür, dass Bill Ramsey eben auch ein ganz anderes Repertoire drauf hatte als die populären Jazzschlager à la "Krimi-Mimi" oder der "Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe". Am 2. Juli ist Bill Ramsey im Alter von 90 Jahren in Hamburg gestorben.

“Ready the Astronaut“ heißt der Titel der neuen CD von William Fitzsimmons. Der Singer/Songwriter verarbeitet darauf die schmerzhafte Trennung von seiner Ehefrau, die ihn in eine tiefe Sinnkrise gestürzt hat.

Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 07.07.2021 | FEE., Nesrine und William Fitzsimmons

Ende des Downloads

Am Mikrofon: Adelheid Kleine

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 07.07.2021, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit