Randi Tytingvag ist mit ihrem Trio zurück... mit tröstenden Liedern für angstvolle Nächte – so hat sie ihr neues Album genannt: Trosteviser for redde netter.

Und auch wenn sie diesmal ausschließlich auf norwegisch singt, ohne Übersetzung, brauchen Sie keine Angst zu haben, denn auch die der norwegischen Sprache Unkundigen werden ausreichend mit dem neuen Album belohnt, denn der Klang von Randi Tytingvags Stimme steht ohnehin für sich, und die norwegische Sprache schmeichelt sich beim Hören so richtig ein, vor allem zusammen mit den hübschen Arrangements ihrer Bandkollegen.

Mit von der Partie sind außerdem:

der Franzose Jérôme Navet alias Jeronymus, der in seinem "Last Waltz in Leipzig" eine flüchtige Romanze besingt, die in einem Kopfkino voller Rätsel endet,

der Schauspieler Christian Friedel, der spätestens seit der Erfolgsserie Babylon Berlin als Polizeifotograf Gräf an der Seite von Kommissar Gereon Rath bekannt wurde und der den Song "Du bist alles" beigesteuert hat und

viele andere Musiker*innen, wie etwa Charles Aznavour, I Salonisti oder auch die Soneros de Verdad.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Hörbar 21.09.2021 | Randi Tytingvåg Trio u.a.

Randi Tytingvåg Trio
Ende des Audiobeitrags
Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 21.09.2021 | Randi Tytingvåg Trio, Jeronymus und Christian Friedel

Ende des Downloads

Am Mikrofon: Adelheid Kleine

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 21.09.2021, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen