Richtig viel gute Laune, eine Menge Dampf und kräftiges Gebläse, das ist die Packung, die man von der Fanfare Ciocarlia aus Rumänien erwarten darf. Und das jetzt schon seit 25 Jahren!

Ihr Debüt vor inzwischen 25 Jahren war so was wie eine Initialzündung, die das Genre "Balkan Brass" aufs internationale Parkett gebracht hat. "It wasn’t hard to love you" heißt das jüngste Werk der Fanfare. Sicherlich auch als Liebeserklärung gemeint an die weltweite Fangemeinde, die diese Produktion in Zeiten der Pandemie durch Fundraising überhaupt erst finanziell möglich gemacht hat. Der Berliner Musikproduzent Henry Ernst managt übrigens die Fanfare bis heute über sein Label Asphalt Tango Records, an vielen der neuen Stücke hat er mitgeschrieben, und auch eine Tour ist für 2022 in Planung: den ersten Hessentermin soll es am 2. März in der Centralstation Darmstadt geben. Daumendrücken!

In diesem Sommer ist mit "Portas" endlich wieder ein Album von der Ikone der brasilianischen Popularmusik Marisa Monte erschienen - in Zusammenarbeit mit Carlinhos Brown und anderen Musikgrößen Brasiliens.

Und einen Konzerttipp möchten wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten: Sebastian Sternal, gefragter und vielfach ausgezeichneter Jazzpianist, kommt morgen nach Frankfurt in die Romanfabrik für ein Konzert in Triobesetzung, zusammen mit Henning Sieverts (Bass) und Jonas Burgwinkel (Drums).

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Hörbar 28.09.2021 | Fanfare Ciocarlia u.a.

Fanfare Ciocarlia
Ende des Audiobeitrags
Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 28.09.2021 | Fanfare Ciocarlia u.a.

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 28.09.2021, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen