Der SingerSongwriter Chris Eckman aus den Staaten dürfte Vielen von den "Walkabouts" aus Seattle bekannt sein. Mittlerweile lebt er in Ljubljana und hat mit "Where the Spirit Rests" sein mittlerweile 5. Solo-Album herausgebracht.

Am 15. Oktober kommt er mit diesem grandiosen Spätwerk ins Frankfurter "Nachtleben".

Während bei der Brasilianerin Badi Assad zuhause auf dem Land der Familiennachwuchs die erste Geige spielte, hat sie – quasi nebenbei – 60 neue Lieder geschrieben. Welche dieser Songs es 2018 auf ihr Comeback-Album schafften, das hat sie allein ihren Fans überlassen: Sie hat einfach an zwei Abenden in einem Club in São Paulo alle Lieder vorgespielt und hat dann das Publikum per Abstimmung aus diesen Songs 14 auswählen lassen - das nennt man wohl Basisdemokratie…!

Die belgische Musikerin Natacha Atlas, die viel für die Synthese der westlichen und orientalischen Musiktraditionen getan hat und manchmal auch auf eher elektronischen Pop-Pfaden gewandelt ist, kehrt in den letzten Jahren zunehmend zu akustischen und jazzigen Klängen zurück, z.B. auf ihrem Album "Strange Days" von 2019.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Hörbar 14.10.2021 | Chris Eckman u.a.

Chris Eckman
Ende des Audiobeitrags
Download

Download

zum Download Playlist Hörbar 14.10.2021 | Chris Eckman, Badi Assad und Natacha Atlas

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 14.10.2021, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen